Falscher Rasen, echter Regen

Mein erstes Fußballspiel und dann gleich solches Wetter. Bei strömendem Regen wurde das Landesfreundschaftsspiel zwischen der SG Ingelheim/Drais und dem SV Holzbach angepfiffen. Während ich mich wenigstens unter einem Regencape verstecken konnte, haben sich die beiden Teams auf dem Draiser Kunstrasen vom Wasser völlig unbeeindruckt durchnässen lassen.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit Handball und Hockey musste ich mich zunächst auf das deutlich langsamere Tempo im Fußball einstellen. Schnell hat sich aber ein erstes Bild der Leistungsverteilung zwischen Teams abgezeichnet. Bei annähernd ausgewogenem Ballbesitz hat sich das meiste Spielgeschehen in der Hälfte der Gastgeberinnen und im Mittelfeld ereignet.

Deutlich hat sich die Dominanz der Gäste auch im Ergebnis wiedergespiegelt – mit einem 0:5 Sieg konnten die Holzbacher guten Gewissens wieder in die Heimat aufbrechen. Für Ingelheim/Drais allerdings bleibt bis zum Saisonstart in fünf Wochen auch nach eigener Aussage noch einiges zu tun.